Do.05.05.2022
NDR BigBand meets Kurt Rosenwinkel
Konzert
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets ab Dienstag des Vormonates


US-Jazz-Größe Kurt Rosenwinkel ist zu Gast bei der NDR Bigband: Unter der Leitung von Geir Lysne spielen Gitarrist und Band gemeinsam in der Fabrik Hamburg.
Einige der Kompositionen, die Rosenwinkel ursprünglich für kleinere Ensembles geschrieben hat, lassen er und die NDR Bigband in diesem letzten NDR-Abokonzert der Saison in großer Besetzung und opulenter Farbgebung noch einmal ganz neu aufleuchten.

Von Boston und Brooklyn nach Berlin

Kurt Rosenwinkel zählt zu den herausragenden Gitarristen des aktuellen Jazz. Geboren 1970 in Philadelphia, studierte er in Boston am renommierten Berklee College, wo sich vor ihm schon Gitarristen wie Pat Metheny, John Scofield oder Wolfgang Muthspiel den edlen Schliff erworben hatten. In der Band des Leiters des College, des Vibraphonisten Gary Burton, startete er noch vor Abschluss seines Studiums seinen Höhenflug.

Im Herzen des modernen Jazz 

Als der junge Gitarrist im Alter von 21 Jahren nach Brooklyn kam, fand er schnell Anschluss an die New Yorker Szene, spielte in den Bands von Altmeistern der Jazzmoderne wie dem Tenorsaxofonisten Joe Henderson oder in der Electric Bebop Band des Schlagzeugers Paul Motian und arbeitete mit damals aufstrebenden jungen Musikern, wie den Schlagzeugern Jim Black oder Brian Blade.
Seit einigen Jahren hat der Gitarrist nun eine Professur an der Berliner Musikhochschule inne.

Gitarrist mit Anschlussfähigkeit

Längst hat sich Rosenwinkel einen eigenen Ton erspielt, eine eigene Klangsprache, in der er die vielfältigen Facetten der Arbeit mit der Gitarre auslotet, deren variablen, akustisch geprägten Grundsound ebenso, wie die Möglichkeiten, diesen Sound durch die Verwendung elektronischer Klangeffekte in viele Richtungen zu öffnen.

Als Rosenwinkel vor einigen Jahren zum ersten Mal mit der NDR Bigband zusammenarbeitete, genoss er die neuen Horizonte, die die Arrangements von Geir Lysne, dem musikalischen Leiter der Band, seinen komplex strukturierten Kompositionen erschlossen. Und zugleich bot die neue Rahmung seiner Musik dem leidenschaftlichen Spieler und Improvisator die Gelegenheit, sich seine eigene Musik mit aller Entdeckerfreude noch einmal ganz neu zu erspielen.

 

Termin teilen
oben