So.20.03.2022
Jools Holland with special Guests: Roland Gift & Ruby Turner
Ersatztermin für 14.03.2021
Konzert
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 45,00 €
Ersatztermin für 01.03.2020 &14.03.2021, Tickets behalten Ihre Gültigkeit.

Special guests: Roland Gift & Ruby Turner

Der Kult-Star aus Großbritannien geht im März 2022 erneut auf Tour. Mit Roland Gift, dem legendären Sänger der Fine Young Cannibals, hat er dieses Mal einen ganz speziellen Gast mit dabei. Unterstützt werden die beiden wie immer von den Sängerinnen Ruby Turner.
Wenn sich einer auskennt, dann er: Mit seiner BBC-Show ›Later... with Jools Holland‹ hat der TV Star, Pianist und Bandleader JOOLS HOLLAND die kultigste Musikshow Europas am Start. Von Amy Winehouse, Ed Sheeran und Adele bis Bono, Pearl Jam oder BB King hat er sie alle in seiner Show gehabt. Er gilt als definitiv Bester seines Fachs und erhielt im Juni 2003 von Queen Elizabeth II den ›Order of the British Empire‹ für seine besonderen Verdienste um die britische Musikindustrie.
Im September 2011 veröffentlichte JOOLS HOLLAND eine Compilation speziell für den deutschsprachigen Markt, die in bester ›Later...with Jools Holland‹ -Tradition eine ganze Reihe von Top-Acts präsentierte, darunter Eric Clapton, Sting, David Gilmour, Nick Cave, Tom Jones und viele weitere internationale Größen. Doch Jools Holland wartete überdies mit einer sensationellen Überraschung auf, denn auf dem Album waren zum ersten Mal auch Künstler aus Deutschland mit dabei: Roger Cicero, Ina Müller, The Baseballs, Axel & Torsten Zwingenberger gehörten dazu. Herbert Grönemeyer war gleich mit zwei Songs vertreten, darunter eine wunderbare Version von Randy Newmans Marie.
Roland Gift ist bekannt als die soulbehaftete, einprägsame Stimme der legendären Fine Young Cannibals, eine der größten Bands der späten 80er Jahre. Mit ihrem eigenwilligen jazzig-poppigen Musikstil und der einzigartigen Stimme von Roland Gift fand die Band zunächst in Großbritannien Beachtung, hatte dann allerdings auch rasch in Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre ersten Erfolge. Das Album ›The Raw And The Cooked‹ schoss 1989 weltweit auf Platz eins der Charts und brachte die Mega Hit Singles ›She Drives Me Crazy‹ und ›Good Thing‹ hervor, die bis heute Radio-Klassiker geblieben sind. Roland Gift schaffte es sogar auf das Cover des Rolling Stone Magazins. Darauf folgten zahlreiche weitere Hits wie ›Johnny Come Home‹, ›Ever Fallen in Love‹ oder die fantastische Cover Version von Elvis‘ ›Suspicious Minds‹.
Seit der Auflösung der Band 1992 arbeitete Gift als Schauspieler und an seiner Solo-Karriere, veröffentlichte einige Alben und tourte unter anderem als Gastmusiker mit Jools Holland, der schon vor 30 Jahren bei ›Good Thing‹ an den Tasten war, in Großbritannien.

Unterstützt werden die beiden bei dieser Tour wieder von Louise Marshall und natürlich von Ruby Turner, der ›Queen of Boogie Woogie‹, die alle seit Jahren fixer Bestandteil von Jools’ Band sind. Als zusätzlicher Gast wird die Sängerin & Saxophonistin Anna Brooks mit dabei sein. Am Schlagzeug sitzt wie gewohnt Klaxons Drummer George Latham.

Besetzung:

Jools Holland (p) | Roland Gift (voc) | Ruby Turner (voc) | Louise Marshall (voc) | Anna Brooks (sax, voc) | George Latham (dr)

Präsentiert von:

Karsten Jahnke Konzertdirektion, Kulturnews, szene Hamburg und Jazzthing

Termin teilen
oben