So.18.10.2020
Tomasz Kowalczyk Trio with Markus Stockhausen
Intuition and Invention
Konzert
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 19,00 € / erm. 15,00 €
Hinweis für Mitglieder der Jazz Federation: Wir empfehlen die Benutzung des Vorverkaufs, auch für Gold-Inhaber*innen, da so Plätze garantiert werden können. | Die Veranstaltung ist bestuhlt.
Video

Das Tomasz Kowalczyk Trio steht für europäisch melodiösen Jazz, virtuos und emotional, stets mit Fokus auf Klang, Dynamik und Kontrast. Der Werdegang des in Berlin geborenen deutsch-polnischen Pianisten Tomasz Kowalczyk stand schon früh unter den Zeichen einer musikalischen Laufbahn: Klavier- und Gesangsunterricht, Jungstudium an der Universität der Künste - bereits als Teenager blickt er auf hunderte von Auftritten in Opern, Konzertsälen und Jazzclubs zurück. In dieser Phase lernt er den jungen Hamburger Drummer Janosch Pangritz kennen, mit dem er 2005 die erste Jugendversion seines Klaviertrios gründete. Mit 20 folgt dann die Kehrtwende - er schmeißt den begehrten Studienplatz am Jazz Institut Berlin, studiert stattdessen Volkswirtschaft um später für einen Job in einer großen Unternehmensberatung nach Hamburg zu ziehen. Sein Klavier nahm er mit - doch kehrte er der aktiven Livemusik-Szene für ein knappes Jahrzehnt den Rücken. Es brauchte Zeit und die Freundschaft zum inzwischen durch Europa tourenden Vollblutmusiker Janosch, um die Musik zu vermissen, die Lust zur Neugründung der Band zu wecken und endgültig den Schritt vom Büro zurück in den Konzertsaal zu wagen. Sie treffen auf den Bassisten Felix Behrendt, der in dieser Zeit überwiegend als Komponist für Film und Fernsehen tätig ist und gleichermaßen die Sehnsucht nach Bühnenluft verspürt. Die Melange der drei Biographien zündet beim ersten Ton - so knüpft das Trio seit 2018 an die Energie aus der jugendlichen Berlin-Zeit an und erschafft eine Klangwelt voller Expression und Leidenschaft, in der nicht die einzelnen Solisten, sondern vielmehr der unverwechselbare Bandsound als Ganzes brilliert.

Für das Konzert in der FABRIK hat sich das Trio den renommierten ECM Künstler Markus Stockhausen eingeladen, der  zu einem der international bekanntesten Namen des deutschen Jazz zählt. Er wird das Trio mit seinem einzigartig warmen und intuitiven Improvisationsstil an der Trompete begleiten.

Facebook-Event

Pressebild herunterladen

Besetzung:

Markus Stockhausen, trumpet | Tomasz Kowalczyk, piano | Felix Behrendt, double bass | Janosch Pangritz, drums

Präsentiert von:

Jazz Federation Hamburg

Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.

Kontaktdatenerfassung


Termin teilen
oben