Mi.16.06.2021
Lisa Kötter
***ABGESAGT***
Wortkunst
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 9,00 €

Aufgrund der aktuellen Lage wurde die Veranstaltung abgesagt. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.


Ein Skandal jagt den nächsten: Die Katholische Kirche beherrscht seit Wochen verstärkt die Schlagzeilen. Allen voran aktuell das Erzbistum Köln und Erzbischof Woelki. Missbrauchsgutachten werden unter Verschluss gehalten, Journalist*innen sollen Verschwiegenheitsvereinbarungen unterschreiben. Jene besonders lauten Kritiker*innen der Missstände in der katholischen Kirche werden nun laut FAZ vom Vatikan ins Visier genommen: die Reformbewegung Maria 2.0. Lisa Kötter ist eine ihrer Gründerinnen. Was in der Institution Kirche zum Himmel stinkt und worauf sie sich eigentlich fokussieren müsste, legt sie in ihrem Buch „Schweigen war gestern. Maria 2.0 – Der Aufstand der Frauen in der katholischen Kirche“ dar, das am 1. März bei bene!/Droemer Knaur mit einem Vorwort von Carolin Kebekus erschienen ist.

Pressefoto: LisaKötter_@_RalfBaumgarten

Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.

Kontaktdatenerfassung


Termin teilen
oben