Di.15.02.2022
Cheap Trick
Konzert
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 45,70 €
Video

Über zehn Jahre mussten die Fans warten, jetzt treten die Kultrocker Cheap Trick endlich wieder in Deutschland auf! Die Band aus Rockford/Illinois kommt im Zuge der Promotion ihres aktuellen Top 50-Albums “In Another World” (BMG Rights/Warner) am 15.02.2022 in die Fabrik nach Hamburg. Special Guest der Tour ist die englische Rockband RavenEye. 

Auch wenn sie sich in den letzten beiden Jahrzehnten in Deutschland rar gemacht haben, eine treue Anhängerschaft besitzt das Quartett um Gitarrist Rick Nielsen noch immer. Platz 49 in den deutschen Albumcharts für das 20. Studioalbum “In Another World” bedeutet nicht nur die höchste Platzierung der Band in ihrer fast 50-jährigen Geschichte, sondern auch die erste seit 1979. Die Pressezitate lesen sich auch dementsprechend euphorisch: Classic Rock (GER) 10/10: “Das 20. Studiowerk gelingt einmal mehr zeitlos brillant". Metal Hammer 6/7: "Da gesellt sich der satzgesangstrahlende Power Pop-Perfektionismus des Openers ‘The Summer Looks Good On You’ zum quietschbunten, The Beatles- und Badfinger-Assoziationen hervorrufenden ‘Quit Waking Me Up’." Rock Hard 8.5/10: "...erfüllen die Rockforder sämtliche Erwartungen: eingängige Melodien am laufenden Band, tolle Gitarrenharmonien, mitreißende Chöre - und das alles mit eingebauter Hitgarantie…" Rolling Stone 3.5/5: "Die Hardrock- Veteranen sind erfreulich frisch…" Break Out: "Cheap Trick sind und bleiben eine feste Größe und haben hier ihr bestes Album seit Jahren abgeliefert. Und irgendwie war das bereits nach den ersten Tönen klar…" Legacy 13/15: "Zeitlos, alterslos, unverbesserlich gut gelaunt – Cheap Trick waren nie wichtiger als derzeit, und wer bitte sind die Foo Fighters?" 

“In Another World“ macht überdeutlich, dass Cheap Trick nach wie vor einzigartig sind und unermüdlich perfekten Pop-Rock'n'Roll mit hoher Spielfertigkeit, frechem Humor und kraftvollen Amps abliefern. Das Album ist ein triumphales Zeugnis der ständigen kreativen Bewegung der Band, wobei diese ehrwürdigen Veteranen nach wie vor so energiegeladen und enthusiastisch sind wie eine junge Band, die zum ersten Mal ihren Garagen-Proberaum verlässt. „Auf unserem ersten Album schrieb ich: 'Ich bin 30, aber ich fühle mich wie 16' ", sagt Nielsen. „Nun, ich fühle mich immer noch wie 16... zumindest bis mich die Realität einholt. Aber wenn ich aufstehe und spiele, fühle ich mich immer noch wie der junge Kerl von früher." Und Zander fügt hinzu: „Diese Band wird von der Musik zusammengehalten. Sie ist der Superkleber, der dafür sorgt, dass wir Songs schreiben, Platten veröffentlichen und auf Tour gehen. Das war der Grund, warum wir die Band überhaupt gegründet haben. Wenn all das nicht mehr da wäre, hätte es doch keinen Sinn mehr, oder?" 

Präsentiert von:

River Concerts

Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.

Kontaktdatenerfassung


Termin teilen
oben