Sonntag | 26.02.2017
Kultur- und Kommunikationszentrum
Stadtteilarbeit
Stadtteilarbeit
fabrik
Rotator Placeholder Image
 
Rotator Placeholder Image
 
Stadtteilarbeit
Stadtteilarbeit
Rotator Placeholder Image
 
Rotator Placeholder Image
 
Stadtteilarbeit
Stadtteilarbeit
Stadtteilarbeit

Über die offene Arbeit

 

Die offene kreative Freizeitarbeit ist seit Gründung der FABRIK fester Bestandteil der Arbeit im Stadtteil Altona/Ottensen. Ihre vielfältigen Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben das Ziel, Kreativität, Kommunikation, Selbstbewusstsein und Eigeninitiative ihrer Besucher zu fördern.

Den Schwerpunkt  dieser Arbeit bildet die Offene Kinder- und Jugendarbeit, alle Angebote in diesem Bereich sind kostenfrei. Wir bitten zu beachten: Die Offene Kinder- und Jugendarbeit der FABRIK ist ein Raum für Kinder und Jugendliche. Eltern können ihre Kindern gern bringen und abholen, sollen sich aber nicht regelmäßig hier aufhalten. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Offene Angebote zur aktiven Mitarbeit für Erwachsene bieten die abendliche Töpferwerkstatt der FABRIK und die Internetwerkstatt FABRIKKLICK .

 



Offene Kinder- und Jugendarbeit

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein Angebot für die jungen Bewohner des Stadtteils und wird seit über 40 Jahren viel und gerne genutzt.

An allen Wochentagen öffnet die Fabrik von 12 bis 18 Uhr ihre Türen für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren. Ohne vorherige Anmeldung oder Teilnahmeverpflichtung können Kinder hier nach langen Schultagen ihre freie Zeit verbringen und diese selbstständig gestalten. Alle Angebote sind offen und die Teilnahme ist freiwillig, so dass jeder kommen und bleiben kann, solange er oder sie mag.

In den Herbst- und Wintermonaten treffen sich die kleinen und größeren Besucher in der Malecke der FABRIK, um gemeinsam zu kochen und zu essen, vom Tag zu erzählen, um an den Kreativ- und Bewegungsangeboten teilzunehmen, Hausaufgaben mit kompetenter Unterstützung zu bewältigen oder um einfach mal durchzuatmen und zu spielen.

In den Frühlings- und Sommermonaten findet die offene Kinder- und Jugendarbeit auf dem FABRIK-Hof, unmittelbar hinter der FABRIK, statt. Auch hier, unter freiem Himmel, stehen den FABRIK-Kindern und -Jugendlichen eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten zur Verfügung. Im Mittelpunkt aber steht der Obst- und Gemüsegarten, der Kindern die Kreisläufe der Natur auf besondere Weise erfahrbar und eine Beziehung zur Umwelt erlebbar macht.

Zum Schuljahr 2013/2014 entstanden im Zuge der Einführung der Ganztagsschule in Hamburg zudem zahlreiche Kooperationen mit Schulen, so wird die FABRIK regelmäßig von unterschiedlichen Gruppen im Rahmen ganztägiger Betreuung durch Schulen besucht wird.

Zu allen Jahreszeiten bietet die FABRIK jungen Menschen Räume, in denen sie sich innerhalb eines bewertungsfreien Rahmens und ohne Leistungsdruck frei bewegen können und die Möglichkeit erhalten, zu lernen, was sie lernen wollen, zu tun, was ihnen Freude macht und sich im Austausch mit anderen zu erleben, auszuprobieren und weiterzuentwickeln.

Das Pädagogenteam der FABRIK freut sich auf alle Kinder, die Lust haben, ihre Freiräume mit ihren ganz eigenen Ideen und Abenteuern zu füllen sowie spielerisch und mit viel Spaß ihre individuellen Stärken und Talente zu entdecken. Wer vorbeikommen mag, ist jederzeit herzlich eingeladen!

Kontakt:
Jutta, Yilmaz, Katharina, Dagmar, Dana und Arne

Malecke:
Telefon: 040 | 39 10 71 31
Fax: 040 | 39 10 71 47

Fabrikhof:
Telefon: 040 | 39 19 09 88
E-Mail: fabrikkinder(at)hotmail.de


Im Überblick:

Was:
Gestaltung von Freizeit und Freiräumen durch vielfältige Angebote und Möglichkeiten

Wer:
Jugendliche und Kinder ab 6 Jahre

Wann:
Montag bis Freitag (auch in den Schulferien) von 12 bis 18 Uhr, außer an Feiertagen.*

Wo:
FABRIK (Oktober bis April) - FABRIK-Hof (Mai bis September)

 

* Es kann vereinzelt vorkommen, dass die Kinder- und Jugendarbeit der FABRIK aufgrund von Veranstaltungen geschlossen bleiben muss oder früher schließen muss.
 

  • Offene001
  • Offene002
  • Offene003
 
 

Nach oben